Düsseldorf

Düsseldorf

Kinder und Jugendzentrum / Schulprojekte –
Geplante Eröffnung im Juli 2019

Start für Bildungsperspektiven: Im sozial angespannten Düsseldorfer Stadtteil „Hassels-Nord“ eröffnet Jumpers im Juli 2019 ein Kinder- und Jugendzentrum mit Bildungsschwerpunkt. Mitten im Wohnviertel entsteht ein Ort an dem Kinder Wertschätzung und Förderung erfahren und hoffnungsvolle Perspektiven für ihr Leben entwickeln können. Wichtiger Bestandteil unserer Arbeit wird das Bildungsprogramm „MENSCH-Mentoring für Schüler“. Jugendliche mit schulischen Problemen und sprachlichen Herausforderungen werden 18 Monate lang von Jumpers und Mentoren begleitet und dabei auf die weiterführende Schule oder den Berufseinstieg vorbereitet. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8.-9. Klasse.

Im offenen Kinder- und Jugendzentrum bietet Jumpers nach der Hausaufgabenhilfe verschiedene Workshops an: Sport & Spiel, Tanz, Theater, Musik, Basteln, Werken, Backen uvm.

In der sozial angespannten Wohnsiedlung rund um die Potsdamer Straße stehen Jumpers auf 150 Quadratmetern Räume zur Verfügung, die optimal für Bildungs- und Förder-angebote genutzt werden können. Hinzu kommt ein Kellerraum, der als Werkstatt- und Hobbyraum eingerichtet wird. Hinter der Immobilie befindet sich eine große Grünfläche, die für Sport und Outdoor-Aktivitäten genutzt werden kann.

Bildungsarmut in Hassels Nord

Der Arbeitslosenanteil im Stadtteil Hassels-Nord liegt bei 38%, der Migrationsanteil bei 44%. 43% der Kinder wachsen in Familien mit SGB II-Bezug auf. Die Quote der Schüler, die nach der Grundschule auf eine Hauptschule anstatt auf eine Realschule oder ein Gymnasium gehen, ist doppelt so hoch wie im gesamten Stadtgebiet Düsseldorf. Die sozialen Herausforderungen im Stadtteil sind groß.

Unser Ziel: Gute Bildungs- und Lebensperspektiven schaffen

Gemeinsam mit Partnern wollen wir die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Kindes fördern und seine schulisch-beruflichen Perspektiven nachhaltig verbessern. Das haben wir uns zum Ziel gesetzt:

  • Mit dem Jumpers Kinder- und Jugendzentrum schaffen wir eine verlässliche Einrichtung, die sich aktiv für bessere Perspektiven von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern einsetzt.
  • Kinder und Familien sollen bedingungslose Wertschätzung, unabhängig von ihrem sozialen Status, ihren religiösen Einstellungen oder ihrem kulturellen Hintergrund erfahren.
  • Durch unser Programm „MENSCH-Mentoring für Schüler“ verbessern Kinder nachweislich ihre schulischen Leistungen und damit ihre beruflichen Perspektiven.

Thorsten Riewesell
Geschäftsführer

Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH
Thorsten Riewesell
Im Feldhof 7
34260 Kaufungen

Telefon: 05605 / 929 2055
E-Mail: info@jumpers.de

Bei Jumpers Düsseldorf ist es möglich ein Praktikum oder Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu absolvieren.

Angebote & Projekte

1:1-Mentoring

Schülern werden ehrenamtliche Mentoren zur Seite gestellt, die Erfahrungen teilen, Freizeitaktivitäten starten und Einblicke in ihren Berufs- und Lebensalltag geben.

Berufseinstieg

In Workshops und AGs beschäftigen sich Schüler jeweils einen Vormittag lang mit einem Thema rund um Persönlichkeitsentwicklung und Berufsfindung. Zusätzlich werden Betriebsbesichtigungen und freiwillige Praktika angeboten.

Mittagstisch „Ma(h)l-Zeit“

Kinder erhalten ein gesundes Mittagessen. Jumpers-Mitarbeiter und Eltern nehmen sich bewusst Zeit zum Zuhören und für Gespräche. Anschließend betreute Lernzeit.

Ferienspiele & Freizeiten

Ermöglichen Kindern sinnvoll gestaltete Ferien, in denen sie Freunde finden, kreativ werden und neue Orte und Themen für sich entdecken.

Gewalt- und Suchtprävention

Ziel ist es attraktive Sport- und Musikangebote mit präventiven Maßnahmen zu kombinieren, zum Beispiel durch Boxen oder HipHop-Workshops.

1

Schwerin

2

Sassnitz

3

Berlin

4

Salzgitter

5

Kassel

6

Düsseldorf

7

Stadtallendorf

8

Erfurt

9

Gera

10

Offenbach

Jumpers Standorte

Im Jahr 2010 wird das Wohnzimmer von Thorsten Riewesell zum Geburtsort von Jumpers – Jugend mit Perspektive e.V.. Im März 2011 startet das erste kleine Stadtteilprojekt in Kassel-Helleböhn. Dank Unterstützung vieler Freunde und Partner dürfen wir heute an zehn Standorten in Deutschland für Kinder da sein.

Partner

 
X